loader from loading.io

ITV-2: Warum Leidenschaft Kompetenz schlägt, wie du deine Leidenschaft findest und damit überzeugst #Experteninterview mit Florian Roeser (#055.2)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Release Date: 12/18/2019

Wie Viktoria 28 % mehr Gehalt durch einen Jobwechsel raus holte #Alltagsheldin (#213) show art Wie Viktoria 28 % mehr Gehalt durch einen Jobwechsel raus holte #Alltagsheldin (#213)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Sind die Menschen fassungslos wenn du dich mal traust zu sagen, dass du in einer Sache gut bist? Wir wollen unser Leben lebenswert machen und natürlich für gute Arbeit auch gut bezahlt werden. Völlig logisch, oder? Warum verkaufen sich dann so viele unter Wert? Unsere Alltagsheldin Viktoria zeigt dir heute, wie es geht. Darum geht es heute: 1. Warum du dich als Frau nicht unter Wert verkaufen solltest 2. Warum es wichtig ist, sich in der Gehaltsverhandlung durchzusetzen 3. Warum du beim Berufseinstieg hoch pokern solltest Diese Folge wurde veröffentlicht unter der Kategorie Bewerbung...

info_outline
Meine Fehler als Personaler (#212) show art Meine Fehler als Personaler (#212)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Heute im Berufsoptimierer Podcast - Insights aus dem Personaler Nähkästchen. Warum die Rückmeldung von Personaler:innen so lange dauert und wie blöd das ist kein Feedback zu bekommen, darum geht es heute. 1. Bastians Personaler Background 2. Top 7 Fehler von PersonalerInnen 3. Tipp wenn du auf eine Antwort der Personalabteilung wartest Bewerbungstipp - Checkliste für ein perfektes Anschreiben (#188) Bewerbungstipp - Checkliste Lebenslauf (#202) Diese Folge wurde veröffentlicht unter der Kategorie Bewerbung...

info_outline
Bewerben und Arbeiten in Start ups #experteninterview mit Marie Kanellopulos (#211) show art Bewerben und Arbeiten in Start ups #experteninterview mit Marie Kanellopulos (#211)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Startup ist immer erstmal ein Chaos. Man braucht viel Mut um sich neuen Aufgabengebieten zu widmen und arbeitet erst man in einem kleinen Team. Aber welcher Typ muss ich eigentlich sein, um in einem Startup arbeiten zu können? Das beantwortet uns unsere heutige Expertin Marie Kanellopulos von DONE! Berlin. Marie Kanellopulos ist Managing Partner bei DONE!Berlin, einer Personalberatung für Startups und Tech-Unternehmen. Als Beraterin skaliert sie Personalabteilungen, führt Prozesse ein und berät das C-Level Management. Zu den Kunden zählen airbnb Europe, N26, Volocopter, Knauf Digital,...

info_outline
Bewerbungstipp: Bewerbungsfoto (#210) show art Bewerbungstipp: Bewerbungsfoto (#210)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – aber stimmt das auch für ein Bewerbungsfoto? Die Frage nach dem Foto in der Bewerbung ist so eine Sache… Es kursieren eine Menge wilder Theorien und erschreckende Berichte aus der Praxis, was ein Foto in der Bewerbung ausmacht oder eben anrichtet – welche Mythen davon stimmen und ihre Berechtigung haben, können wir allein gar nicht sagen. Sarah befasst sich heute mit dem was bei der Bewerbung als erstes ins Auge springt - dem Foto. Darum geht’s: Bewerbungsfoto, ja oder nein? Die Vor- und Nachteile. Auf welche 4 No Gos beim Thema Bewerbungsfoto...

info_outline
Typische Personaler:innen Fragen im Vorstellungsgespräch #experteninterview mit Diana Roth (#208) show art Typische Personaler:innen Fragen im Vorstellungsgespräch #experteninterview mit Diana Roth (#208)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Was ist ein Brainteaser? Welche Arten von Fragen im Vorstellungsgespräch gibt es? Wieso fragen Personalentscheidende manchmal so komische Dinge? Eine treue Expertin, welche uns schon öfter im Berufsoptimierer Podcast besucht hat, beehrt uns heute wieder. Diana Roth ist HR-Podcasterin, Dozentin, Trainerin, Fachbuchautorin und Personalerin seit mehr als 30 Jahren (vorwiegend KMU Schweiz/Deutschland). . Alles über Diana findest du hier: . https://dianarothcoaching.com/ . https://www.instagram.com/herzblutpersonalerin/ . https://www.facebook.com/dianarothcoaching/ . Darum gehts in der heutigen...

info_outline
Bewerbungstipp: Lügen in der Bewerbung (#206) show art Bewerbungstipp: Lügen in der Bewerbung (#206)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Ich kann super mit Excel umgehen, spreche fließend spanisch und habe einen Master in Wirtschaftswissenschaften. Wenn ich das alles in meiner Bewerbung angegeben hätte, wäre meine Nase wahrscheinlich bis nach Amerika gewachsen. ​ Also warum stellen wir uns im Bewerbungsprozess als jemand dar, der wird nicht sind? Im Berufsoptimierer Podcast spricht Bastian heute über Lügen in der Bewerbung und hat ein passendes Beispiel parat. Worum soll es heute gehen: 1. Geschichte von Ramona 2. Darf man lügen? 3. Was ist die Alternative bei Lücken, #Probezeit nicht geschafft etc. Diese Folge wurde...

info_outline
1/2: Bewerben bei Dataport (#205.1) show art 1/2: Bewerben bei Dataport (#205.1)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Dataport ist der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung. Als Partner in allen Digitalisierungsvorhaben begleitet das Unternehmen den öffentlichen Sektor von der ersten Idee bis zum sicheren Betrieb. In Teil 1 des heutigen Interviews bewirbt sich das Unternehmen bei dir und in Teil 2 erfährst du, wie du Dataport im Bewerbungsprozess von dir überzeugst. Unser Gast: Im Anschluss an sein Betriebswirtschaftsstudium war Tim Brömstrup zwölf Jahre im Medien-, Beratungs- und Agenturumfeld in Berlin, Düsseldorf und Hamburg tätig - immer mit dem Fokus auf Human Resources. Zu den...

info_outline
2/2: Bewerben bei Dataport (#205.2) show art 2/2: Bewerben bei Dataport (#205.2)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Dataport ist der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung. Als Partner in allen Digitalisierungsvorhaben begleitet das Unternehmen den öffentlichen Sektor von der ersten Idee bis zum sicheren Betrieb. In Teil 1 des heutigen Interviews bewirbt sich das Unternehmen bei dir und in Teil 2 erfährst du, wie du Dataport im Bewerbungsprozess von dir überzeugst. Unser Gast: Im Anschluss an sein Betriebswirtschaftsstudium war Tim Brömstrup zwölf Jahre im Medien-, Beratungs- und Agenturumfeld in Berlin, Düsseldorf und Hamburg tätig - immer mit dem Fokus auf Human Resources. Zu den...

info_outline
Berufliche Orientierung mit der Kompetenzbilanz #experteninterview mit Claas Triebel (#204) show art Berufliche Orientierung mit der Kompetenzbilanz #experteninterview mit Claas Triebel (#204)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

Die Kompetenzbilanz ist von der Stiftung Warentest als bester Ansatz für Karrierecoaching ausgezeichnet worden. Aber was genau ist die Kompetenzbilanz? Das erfährst du in der heutigen Podcastfolge mit unserem Experten Claas Triebel. Er ist Experte im Bereich Karrierecoaching, hierzu hat er einen der renommiertesten Ansätze, "Die Kompetenzenbilanz", entwickelt. Er hat hierzu sehr viel wissenschaftlich gearbeitet und verfügt so in Theorie und Praxis über sehr viel Erfahrung in diesem Bereich. Er hat zahlreiche Bücher geschrieben. Im April 2022 ist sein aktuelles Buch unter dem Titel "Wer...

info_outline
1/2: Bewerben beim Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (#203.1) show art 1/2: Bewerben beim Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (#203.1)

Berufsoptimierer - Erfolg in Bewerbung und Karriere

ZIF ist das Zentrum für Internationale Friedenseinsätze ist mit rund 80 Kolleg:innen in Berlin sowie über 190 Sekundierten in internationalen Einsätzen der EU, OSZE, UN und NATO tätig - sowie in Humanitären Einsätzen, z.B. von OCHA oder WFP. Ca. 300 Wahlbeobachter:innen pro Jahr, die über das ZIF entsendet werden, sind zudem ein wichtiger Pfeiler des zivilen Krisenmanagements. Bei uns sind alle Fachrichtungen gefragt! Von IT über Strafrecht bis zu Klima. Dazu Regional- und Sprachkenntnisse, interkulturelle Kompetenz und die Resilienz, in kritischen Situationen "einen kühlen Kopf" zu...

info_outline
 
More Episodes

Vor kurzem durfte ich Florian im Rahmen einer Zusammenarbeit kennenlernen. Er ist HR Manager Learning und Development bei einem der größten Discounter Deutschlands und war zuvor in einer ähnlichen Rolle bei einem Chemie Konzern in NRW beschäftigt. Im Interview spricht Florian über seine Leidenschaft und warum er gerade hier das Geheimnis seines beruflichen Erfolges sieht.

Vorstellung Deiner Person
Nach den ersten Berufsjahren im HR-Controlling und Projektmanagement im Bereich IT-Personalprozesse habe ich vor über sechs Jahren meine Leidenschaft für das ganze Thema „Talent Management“ und insbesondere Learning & Development zum Beruf machen dürfen. Überall dort, wo Menschen sich entwickeln und und beruflich entfalten, fühle ich mich thematisch zu Hause. Ich habe inzwischen mehr als 10 Jahre HR Erfahrung in unterschiedlichen Rollen, Branchen und Unternehmen gesammelt, u.a in zwei DAX Konzernen.
Zur Zeit sehe ich meine Rolle darin, einen Rahmen zu schaffen, der es einer modernen Learning & Development-Funktion ermöglicht, den Mitarbeitern passgenaue und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten bereitstellen zu können, um die jetzt und in Zukunft relevanten Fähigkeiten und Kompetenzen auf- und auszubauen. Es geht mir bei allem was ich tue darum, Menschen zum lebenslangen Lernen zu motivieren, weil ich persönlich davon überzeugt bin, dass dies eine unvermeidliche Kernkompetenz ist, um den Herausforderungen einer immer dynamischer werdenden Welt begegnen zu können!

Auch privat bin ich begeisterter Lerner, nehme permanent neuen „Stoff“ auf, sei es über Fachbücher, Podcasts, Seminare, Videos und auch viel über Twitter und LinkedIn beim Lernen von und mit anderen! Ich interessiere mich insbesondere für alles rund um das Thema Persönlichkeitsentwicklung in einer digitalen Welt und natürlich alles, was mit beruflicher Entwicklung und Lernen zu tun hat!

Daneben bin ich stolzer Papa einer zweijährigen Tochter und es macht sehr mir viel Freude, sie aufwachsen zu sehen und ihr beim täglichen „leben lernen“ zusehen zu dürfen.

Was bedeutet Arbeit für dich?
Ich habe sicherlich zu Beginn meines Berufslebens in erster Linie Geld verdienen und einen festen Job während der Wirtschaftskrise (2008/2009) bekommen/haben wollen. „Arbeit“ war insofern für mich tatsächlich auch grundlegend dazu da, eine finanzielle Basis zu schaffen.
Aber im Laufe der Jahre und mit zunehmender Erfahrung habe ich regelmäßig meine Interessen reflektiert, um mich Stück für Stück in Richtung meiner (beruflichen) Leidenschaft weiter zu entwickeln. Ich bin nicht sicher, ob diese Reise überhaupt jemals ganz zu Ende sein und ich „ankommen“ werde, aber ich bleibe in jedem Fall neugierig, offen und bin gespannt auf alles, was noch kommen kann...Insofern ist für mich aktuell „Arbeit“ auch das permanente Streben nach einer Sinn stiftenden Tätigkeit, in der ich einen Mehrwert schaffen kann. Ich bin zufrieden, wenn ich nachweislich Menschen bei Ihrer beruflichen Entwicklung helfen konnte. Immer dann deckt sich für mich zeitweise mein Beruf mit meiner Berufung!

Was ist Dein Rat an unsere Hörer, wenn sie noch nicht wissen, welcher Job zu ihnen passt?
Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich, sich die genutzen Social Media Kanälen (z.B. LinkedIn, Twitter etc.) zu Nutze zu machen und beispielsweise eine Wordcloud aus seiner eignen Timeline zu erstellen oder sich auf andere Weise einen Überblick zu verschaffen. Es ist sehr spannend und aufschlussreich, welche Theme und Schlagworte am hier häufigsten auftauchen.
Das ist ein guter Einstieg, seine wahre Leidenschaft zu entdecken und Ideen für die eigene Berufung abzuleiten. Denn dies scheinen doch die Themen zu sein, denen ich intrinsisch motiviert meine Zeit und Aufmerksamkeit schenke.

So erreichst du Florian:
LinkedIn: Florian auf Linkedin
Twitter: @F_Roeser