loader from loading.io

073 - Beschwerde-Reklamation-Manipulation

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Release Date: 10/15/2018

Wie Sie Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden begeistern

 

Kundenbeschwerden als Umsatz-Booster

Kundenbeschwerden als Umsatz-Booster

Reklamationen und Kundenbeschwerden im Verkauf wird es immer wieder geben. Auch der beste Verkäufer kann sie nicht verhindern. Worauf Verkäufer aber Einfluss nehmen können, ist ihr Umgang mit einer Beschwerde. Viele Unternehmen etablieren aus diesem Grund ein strukturiertes und professionelles Reklamationsmanagement.

Vertriebsexpertin Ulrike Knauer weiß, welche Vorteile es bringt, Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden zu begeistern.

Mehr über Knauer Training – Verkaufstraining

Verkaufsabwicklungen ohne Kundenbeschwerden gibt es nicht

Kundenbeschwerden gehören zum Verkauf. Selbst wenn Verkaufsabteilungen sehr sorgfältig agieren, beschwerdefreie Verkaufsvorgänge sind nicht die Norm. Die erste Reaktion auf Verkäuferseite ist meist Ärger, gepaart mit Enttäuschung. Viele Verkäufer reagieren uninteressiert, wenn es sich bei der Beschwerde z. B. um einen technischen Mangel am Produkt handelt. Sie denken, das geht sie nichts mehr an, und sie verweisen den Kunden an eine andere Abteilung. Das ist der falsche Ansatz.