loader from loading.io

116-Konflikte in Verhandlungen_Erfolgreiche Gehaltsverhandlung 19.05

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Release Date: 05/19/2020

Verhandlungserfolg Teil 1 und 2 show art Verhandlungserfolg Teil 1 und 2

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Mit der richtigen Strategie gelingt eine Preisverhandlung gelingt besser. Eine wichtige Verhandlungsstrategie sind die sogenannte Zugeständnisse der kleinen Schritte. Dabei geht es darum den bestmöglichen Preis auszuhandeln. Die Preisverhandlung mit der richtigen Verhandlungsstrategie funktioniert wesentlich besser. Probiere es einfach einmal aus. Wie kann man Verhandlungserfolg herstellen? Verhandlungserfolg aus verschiedenen Positionen! Erfolgreich verhandeln - wie geht das? Wie erfolgreich verhandlungen führen? Erfolg in Verhandlungen Tipp: Sprich niemals über Preise Kennst du die...

info_outline
Vertriebspsychologie ist kein Nonsense! show art Vertriebspsychologie ist kein Nonsense!

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Wie setze ich Vertriebspsychologie ein?

info_outline
Vorwürfe in Verhandlungen - wie kann ich noch verhandeln show art Vorwürfe in Verhandlungen - wie kann ich noch verhandeln

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Vorwurfsvolle Verhandlungen machen krank!

info_outline
Stress und Druck in Verhandlungen - wie damit umgehen? show art Stress und Druck in Verhandlungen - wie damit umgehen?

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Wie mit Stress in der Verhandlung umgehen?

info_outline
130 - Die letzten 3 Minuten der Verhandlung entscheiden show art 130 - Die letzten 3 Minuten der Verhandlung entscheiden

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Die letzten 3 Minuten in einer Verhandlung entscheiden häufig über Erfolg oder Misserfolg! Hol dir unseren Online Kurs zu Verhandlungen jetzt:

info_outline
129 -Körpersprache  show art 129 -Körpersprache

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Reframing in Verhandlungen als Methode um Gefühle in Verhandlungen zu beeinflussen Häufig scheitern Verhandlungen an den Emotionen. Was tun wenn die Gefühle in Verhandlungen überkochen und somit die Verhandlung zu scheitern droht? Eine Methode ist das Umdeuten einer Situation oder auch Reframing in Verhandlungengenannt. Das Reframing in Verhandlungen hilft dabei selbst ruhig zu bleiben. Aber nicht nur das. Es hilft auch in der Verhandlung die  des Verhandlungspartners positiv zu beeinflussen. Wenn Gefühle in Verhandlungen extrem...

info_outline
128 - Hybrides Training ist die Zukunft - wahres Interesse verkauft show art 128 - Hybrides Training ist die Zukunft - wahres Interesse verkauft

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Hybrides Lernen jetzt im Zeitalter Hybrid 4.0 Wir haben uns durch Covid-19 an Online Coachings, Konferenzen und Trainings gewöhnt. Da stellt sich die Frage, ob es noch gute Gründe gibt, weiterhin auf Präsenztrainings zu setzen oder ob wir uns vollkommen auf E-Learning konzentrieren sollten. Moderne E-Learning-Formate haben es ermöglicht, Maßnahmen, die aufgrund von Corona sonst ausgefallen wären, teilweise oder sogar vollständig zu ersetzen. In welchem Bereich hat das funktioniert und wo sind Präsenztrainings überhaupt noch wichtig? Und was ist Hybrid Learning?   E-Learning –...

info_outline
127 - Vertriebspsychologie show art 127 - Vertriebspsychologie

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Vertriebspsychologie - was funktioniert und was nicht? Wenn Spiegelneuronen beim Netzwerken wirken hat das mit unseren Gefühlen zu tun. Es ist bei uns in unserer Kultur üblich auf Veranstaltungen mit dem Partner oder der Partnerin oder eben mit Freunden aufzutauchen. Und das vor allem, dann wenn uns die Gäste unbekannt sind. Es ist uns unangenehm auf so ein Netzwerktreffen alleine zu gehen. Klar alleine spazieren gehen oder auch mal zu shoppen, das machen schon einige. Nur würden Sie sich in Ihrer Mittagspause alleine in der Kantine an einen Tisch setzen? Den meisten...

info_outline
126 - -Verhandlungspsychologie show art 126 - -Verhandlungspsychologie

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Wir verhandeln ständig, egal ob im Privatleben oder im Job. Weshalb hat der Verhandlungserfolg  in erster Linie mit der Verhandlungspsychologie zu tun? Unsere Einstellung, unsere Gedanken beeinflussen ihn beträchtlich. Wenn deine innere Einstellung für eine Verhandlung nicht stimmt, dann wirst du für dein Unternehmen keine wirklichen Erfolge generieren. Denn Bewusstsein bedeutet Erfolg! Wie ist deine innere Haltung und deine Einstellung zu Verhandlungen? Für den Verhandlungserfolg ist es erforderlich, dir deiner inneren und äußeren Einstellungen bewusst zu werden. Der Hintergrund...

info_outline
125 - Hybrid Learning 4.0.mp3 show art 125 - Hybrid Learning 4.0.mp3

Podcast Verkauf Verhandlung Preisverhandlung

Wir haben uns durch Covid-19 an Online Coachings, Konferenzen und Trainings gewöhnt. Da stellt sich die Frage, ob es noch gute Gründe gibt, weiterhin auf Präsenztrainings zu setzen oder ob wir uns vollkommen auf E-Learning konzentrieren sollten. Moderne E-Learning-Formate haben es ermöglicht, Maßnahmen, die aufgrund von Corona sonst ausgefallen wären, teilweise oder sogar vollständig zu ersetzen. In welchem Bereich hat das funktioniert und wo sind Präsenztrainings überhaupt noch wichtig? Und was ist Hybrid Learning?   E-Learning – Hybrid Learning 4.0   ...

info_outline
 
More Episodes

Neu Online Kurs Verhandlungen

Kennen Sie das, Sie stehen vor einer Entscheidung und es gibt 2 Entscheidungsalternativen. Die eine Alternative schließt dabei die Andere aus. Problematisch wird das ganze wenn wir in einem Konflikt in uns selbst sind. Wir empfinden das als Schwäche unserer eigenen Selbstführung und Disziplin. Nur jeder ist manchmal in so einer Pattsituation. Wenn es z.B. darum geht dass die Familie genauso Priorität hat wie die Karriere. Genau um solche Konflikte in Verhandlungen geht es in diesem Blogbeitrag.

Die Gründe solcher Konflikte in Verhandlungen

Die Ursachen dafür sind z.T. in uns selbst zu finden. Wenn wir als Mensch die Beziehung als wichtiger erachten als das Ergebnis, so werden wir häufig so entscheiden, dass die Beziehung zum Verhandlungspartner nicht gefährdet ist. Ob das immer zum finanziellen Wohl der Firma, oder auch unserer Karriere förderlich ist, ist eine andere Frage. Wir können als Menschen da kaum aus unserer Haut, wenn wir zwischen Emotion und Verstand stehen. Und häufig ist uns das nicht bewusst.

Wenn wir allerdings das Ergebnis über die Beziehung stellen, besteht die Gefahr beim Verhandlungspartner durch unsere Entscheidung „verbrannte Erde“ zu hinterlassen. Und irgendwann wird er sich dafür rächen, wenn er die Möglichkeit dazu bekommt.

Andere Ursachen für diese Konlfikte in Verhandlungen können neben den eigenen Interessen und Unsicherheiten auch der Wettbewerb oder die Ressourcenknappheit sein.

Wenn diese Konflikte nicht bewusst wahrgenommen werden

Konflikte in Verhandlungen - Verhandlungspsychologie und Psychologie in Verhandlungen, Verhandlungs Verhandlungspartner

In jedem Fall erzeugen diese Konlfikte in Verhandlungen ein starkes Unwohlsein. Wir kommen dadurch unter Stress und reagieren auf diesen vermeintlichen Angriff. Genauso wie in der Tierwelt reagieren wir mit Todstellen, also Ignoranz und Aussitzen, oder mit Angriff, gerade wenn wir uns stärker fühlen. Wenn dieser Konflikt nicht kommuniziert wird, und wer spricht schon gerne darüber, dass er etwas nicht im Griff hat, dann wird der interne Stress in uns immer größer zwischen Emotion und Verstand.

Ein Beispiel dafür sind Verhandler die im Dilemma zwischen Bewahren und Verändern stecken. Sie wollen Bestandsgeschäft erhalten, Margen hochhalten und den Cash Flow sichern. Gleichzeitig wird hier nicht über Innovationen verhandelt oder neue Produkte mit angeboten. Schon mancher Verkäufer, der so agiert hat und seine Entscheidung gefällt hat, hat auf Dauer die Zukunft verspielt. Genauso wie auch Unternehmen, denken wir nur an Nokia.

Wann sind Konflikte in Verhandlungen schwer aufzulösen?

Wann sind Konflikte in Verhandlungen kaum auflösbar in Verhandlungen? Wenn ein Konflikt diese folgenden 4 Bedingungen erfüllt, ist er kaum auflösbar und führt häufig zum Eklat:

  1. Es gibt ein Muss zur Entscheidung und Handlung
  2. Alternativen sind völlig gleichwertig
  3. Gegebener Zustand auf dem die Entscheidung beruhen muss
  4. Gegensätzliche Alternativen

Meist gibt es einen Schwachpunkt in einem der 4 Punkte und genau da kann man für die Lösung des Konfliktes ansetzen. Der erste Schritt dorthin ist ein Erkennen des Konfliktes. Machen Sie ihn sich bewusst und akzeptieren Sie ihn. Dafür ist es häufig hilfreich, einfach einmal einen Schritt zurückzutreten und die Situation aus der Meta-Ebene (Vogelperspektive) zu betrachten.

Erst dann kann man überlegen welche Schritte aus diesem Konflikt führen könnten. Überprüfen Sie die 4 Punkte, inwieweit diese wirklich so sind. Ebenso lohnt ein Blick darauf, wie wichtig das Ergebnis im Verhältnis zur Beziehung ist, oder wie stark ich selbst im Dilemma zwischen Emotion und Verstand bin. Eine Bewertung der Alternativen mit veränderter Gewichtung führt manchmal auch zum Ziel. Und ab und zu ist keine Entscheidung eben auch eine Lösung oder auch ein Verschieben auf einen späteren Zeitpunkt, abhängig davom wie wichtig diese Entscheidung wirklich ist.